„ÄUßERST ANSCHAULICH“: NEUE LERNVIDEOS ONLINE – PRODUZIERT VON SCHÜLERINNEN UND SCHÜLERN DES SEMINARKURSES

An die Carl-Benz-Schule Mannheim nach der Klasse 10

Die selbst produzierten Kurzfilme vermitteln physikalische Phänomene und können sich im im wahrsten Sinne des Wortes „sehen lassen“.

Seit mehreren Jahren bietet die Mannheimer Carl-Benz-Schule (CBS) für Oberstufenklassen des Technischen Gymnasiums das Bildungsangebot „Seminarkurs“ an.

Die Arbeitsform des Seminarkurses bietet Schülern/-innen die Möglichkeit, wissenschaftliches Arbeiten umfassend zu lernen (sowohl an der CBS als auch vor Ort in diversen Hochschulen) und somit bereits über den Unterricht hinaus eine wichtige Basis für eine erfolgreiche Hochschulkarriere zu legen. Der Seminarkurs erstreckt sich im Normalfall über den Verlauf der 12. Klassenstufe und kann optional als Note für das Abitur angerechnet werden.

Den Schülerinnen und Schülern werden hierbei jährlich neue, spannende Bereiche und Themenfelder angeboten, die zu einer intensiven Beschäftigung mit interessanten Inhalten einladen. Auch die innovativen Methoden sowie die inhaltlich und organisatorisch engmaschige Verzahnung zwischen der CBS und ihren Kooperationspartnern, den Universitäten Mannheim und Heidelberg sowie der Hochschule Mannheim, machen den Seminarkurs zu einem richtungsweisenden Angebot.

Im Schuljahr 16/17 setzte der Seminarkurs unter Leitung von Jutta Jurkewitz erneut ein innovatives Glanzlicht mit dem Themenbereich „Lernvideos“. Die Aufgabe der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler war es, ein Lernvideo zu einem bestimmten Themenbereich aus den Feldern „IT“ und „Physik“ selbstständig zu planen, strukturieren, produzieren, dokumentieren und in einem Abschlusskolloquium zu präsentieren.

Im Laufe des Kurses wurden die Schüler/-innen natürlich mit entsprechenden theoretischen Inhalten unterstützt – von einer Klassifizierung von Lernvideos im Internet, über eine persönliche Bedarfsanalyse bis hin zu der technischen Umsetzung der Filme.

Die Ergebnisse können sich im wahrsten Sinne des Wortes „sehen lassen“ und präsentieren physikalische Phänomene wie die Newtonschen Gesetze, den Freien Fall, den Rückstoß oder die Reibung auf eine unterhaltsame und innovative Weise.

Beweise gefällig? Dann genießen Sie den neu aufgeschalteten Beitrag von Christoph Hammer zum Thema „Einsetzen“.

Jutta Jurkewitz war vom Einfallsreichtum ihrer Schützlinge und der Qualität der Videos beeindruckt und begeistert. Auch für CBS-Schulleiter Werner Burkhardt machen solche originelle Ideen den Reiz der Seminarkurse aus: „Der Seminarkurs ergänzt das Bildungsportfolio der CBS um eine weitere herausragende Komponente. Die Schüler/-innen lassen mit Ergebnissen wie den absolut hochwertigen und professionellen Lernvideos das Motto der CBS lebendig werden: Wir gestalten die Zukunft mit Technik“.

Das könnte Sie auch interessieren: