„BEST PRACTICE DUAL“: BBC-RADIO PORTRÄTIERT DIE CARL-BENZ-SCHULE ALS „PERFEKTES BEISPIEL FÜR EINE FUNKTIONIERENDE DUALE AUSBILDUNG“

BBC Radio 4 besucht die Carl-Benz-Schule und produziert exklusive Reportage.

Große Ehre für die Carl-Benz-Schule Mannheim (CBS):

Am 17.01.2018 weilte ein Team von BBC Radio an der CBS, um ein Feature darüber zu produzieren, was Deutschland im internationalen Vergleich wirtschaftlich so erfolgreich macht. Die BBC hatte hierbei die „duale Ausbildung“ als wichtigen Faktor ausgemacht und deshalb nach einer beruflichen Schule gesucht, welche durch ihre hochwertige Arbeit auch überregional einen guten Ruf besitzt.

Schnell stand fest, dass die BBC die Mannheimer Carl-Benz-Schule als perfektes Beispiel für eine erfolgreiche duale Ausbildung besuchen wollen würde. Gesagt, getan – CBS-Schulleiter Werner Burkhardt arrangierte in Zusammenarbeit mit seinem Stellvertreter Timo Kunicke und Englisch-Lehrer Thorsten Kindermann den Besuch des BBC-Teams, das unter Leitung von Reporter Hugh Sykes einen kompletten Vormittag an der CBS zubrachte.

Das BBC-Team konnte jede Menge interessantes Material gewinnen: Werner Burkhardt beantwortete in einem Interview mit Hugh Sykes dessen zahlreiche Fragen rund um die Arbeit an der CBS und die Vorzüge der dualen Ausbildung, welches als Informations-Grundlage für die Reportage diente. Ein zentraler Aspekt hierbei: Die duale Ausbildung hebt die klare Trennung zwischen Facharbeitern und Akademikern auf eine für alle Beteiligten gewinnbringende Weise auf. Facharbeiter haben verschiedene Optionen, ihre Ausbildung durch ein Studium zu ergänzen, durch zusätzliche – akademischen Graden gleichgestellte – Weiterbildungen in die Selbstständigkeit zu gelangen oder in Führungsetagen von Betrieben aufsteigen zu können. Die Mannheimer Carl-Benz-Schule bietet diese Optionen alle unter einem Dach an: An der Technischen Oberschule beispielsweise kann das Abitur in zwei Jahren nachgeholt werden. Mit der Techniker- oder der Meister-Ausbildung (dem Bachelor gleichgestellt) sind im zweiten Bildungsweg erhebliche Karrieresprünge möglich.

Nach diesem für Mr. Sykes sehr aufschlussreichen Gespräch wohnte dieser auch einem technischen Fach-Unterricht der Berufsschulklasse 3M3 mit Fachlehrer Frank Hoffmann bei und sammelte hierbei viele positive Eindrücke. David Huck aus der 3M3 stand im Anschluss schließlich Hugh Sykes Rede und Antwort, um die duale Ausbildung aus Schülersicht zu erläutern. Während des kompletten Vormittags fungierte Englisch-Lehrer Daniel Burns als Ansprechpartner und Begleiter für das BBC-Team und trug somit maßgeblich zum Gelingen des Besuches bei.

Die Reportage ist bei BBC Radio 4 zu hören – oder natürlich hier auf der CBS-Homepage.

Wenn Sie Lust haben, das Feature persönlich zu begutachten, dann folgen Sie einfach den unten aufgeführten Links. Sie haben hierbei die Wahl zwischen der kompletten Reportage über die Stärken der deutschen Industrie (in welcher der Bericht über die CBS enthalten ist) oder der aus dem Feature extrahierten Sequenz über die Carl-Benz-Schule Mannheim.

Hugh Sykes war in jedem Fall von der CBS beeindruckt und bezeichnete die Schule als „perfekten Ort, um eine Karriere zu starten oder voranzubringen.“

Herzliche Grüße gehen von der CBS nach England – Cheers and see you soon!

Link zum Auszug aus der BBC-Reportage über die Carl-Benz-Schule:

 

Link zur kompletten BBC-Reportage:

 

Das könnte Sie auch interessieren: