„SCHLAU WIE EIN (PEPPERL &) FUCHS“: SCHÜLER/-INNEN DER GYMNASIUMSKLASSE TG1.1 SAMMELN BEI FIRMEN-ERLEBNISTAG ZAHLREICHE INTERESSANTE EINDRÜCKE

Berufswelt „zum Anfassen“ auf dem Weg zum Abitur!

Am Freitag, dem 9.2., trafen sich die Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse des Gymnasiums der Carl-Benz-Schule wie üblich zum Unterricht. Doch an diesem Morgen begrüßte man sich nicht im Klassensaal, sondern vor dem Haupteingang der Firma „Pepperl & Fuchs“ einem der führenden Anbieter und Trendsetter für Sensoren. Aufgeregtes Murmeln, lachende Gesichter….die Vorfreude auf den Betriebs-Erlebnistag war der Klasse sowie den begleitenden Lehrern Manuel Maier, Frank Hoffmann und Daniel Burns deutlich anzumerken.

Und diese war vollkommen berechtigt, denn mehrere aufregende Programmpunkte standen auf der Agenda, welche den Schülerinnen und Schülern verschiedene Bereiche aus der Berufswelt nahebrachten:

Äußerst gewinnbringend war beispielsweise ein Bewerbertraining, das alle Teilnehmer/-innen durchlaufen durften. Spannende Einblicke in die technische Praxis gab es zudem durch eine Lötübung, welche alle Schülerinnen und Schüler selbstständig, unter fachlicher Anleitung, durchführen durften (Video dazu am Ende der Seite). Eine interessante Betriebsbesichtigung mit vielen wissenswerten Fakten, garniert mit amüsanten Anekdoten aus der Berufswelt, rundete das vielseitige Programm ab.

Neue Energie konnte die Klasse bei einem geselligen Umtrunk, bei leckerem Kaffee und frischen Brezeln , tanken. Hier bestand auch die Gelegenheit, sich in gemütlicher Atmosphäre mit den Vertretern/-innen der Firma Pepperl & Fuchs – Frau Vieten, Herr Göbel und Herr Hartnagel – auszutauschen und sich wertvolle Tipps rund um den Einstieg in die Berufswelt einzuholen.

Für Manuel Maier war dieser Tag ein wichtiger Baustein im Bildungspuzzle: „Unser Ziel war es, der Klasse vor Ort konkrete Einblicke in Sichtweisen und Strukturen eines Betriebes zu ermöglichen. Die Verzahnung von Theorie und Praxis sowie der Berufswelt ist ganz wichtig für unsere Schülerinnen und Schüler. Unser Dank gilt der Firma Pepperl & Fuchs, welche diesen Tag zu einem besonderen Erlebnis für unsere Klasse gemacht hat.“

Selbige war begeistert: „Toll, auf dem Weg zum Abitur bereits Tipps für das spätere Berufsleben zu bekommen. Alle waren sehr nett, es war ein richtig schöner Tag“, so der Konsens der Schülerinnen und Schüler.

Dieser Aktionstag war wieder einmal ein Beweis dafür, dass das Schulmotto der Carl-Benz-Schule nicht nur eine leere Floskel ist, sondern tatsächlich gelebt wird: „Wir gestalten Zukunft mit Technik.“

Hier sehen Sie ein kurzes Video zur Lötübung: 

 

Das könnte Sie auch interessieren: