„EIEIEI…“: RUGBY-NATIONALSPIELER FÜHREN SCHNUPPERKURS MIT CBS-SCHÜLERN DURCH

Kampf um das Rugby-Ei sorgt für riesige Begeisterung bei allen Teilnehmern…

Sportliche Highlights sind Teil des umfangreichen (außer-)schulischen Angebots der Carl-Benz-Schule – erinnert sei hier unter anderem an die Kooperation mit den Rhein-Neckar-Löwen, dem Handball-Bundesliga-Spitzenteam, oder auch an die überregional beachtete Sport-AG.

Der Aktionstag im Juli 2018 fügte diesem Buch ein weiteres Kapitel hinzu:

Ein Rugby-Schnuppertraining sorgte für erste Einblicke in die attraktive Sportart rund um das eiförmige Leder. Sportlehrer Jens Falkenstein und Technik-Lehrer Christopher Hug, seines Zeichens erfahrener Rugby-Spieler, hatten für ihre Schüler aus den zwölften Klassen des Gymnasiums der CBS „ordentlich aufgefahren“: Den Beiden war es gelungen, hochkarätige Gäste für das Schnupper-Training einzuladen.

Mit Vincent Holpp und Phil Sczesny brachten zwei 7er-Rugby-Nationalspieler den begeisterten Schülern erste Grundlagen dieser Sportart nahe. Zusätzlich setzte Colin Grzanna, Bundestrainer für Athletik und medizinische Versorgung wichtige Akzente theoretischer und praktischer Natur.

Kicken, tackeln, punkten, fangen….all dies wurde geübt und sorgte für riesigen Spaß.

Zusätzlich wurden den Schülern zentrale Grundregeln sowie trainings- und bewegungstechnische Details vermittelt.

Ein großartiger Schnupperkurs, der den Schülern Lust auf diese tolle Sportart gemacht und Informationen mit viel Bewegung und vor allem Spaß kombiniert hat. Unser Dank gilt unseren hochkarätigen Gästen, welche ihre Begeisterung für den Sport auf unsere Schüler übertragen haben. Wir planen bereits weitere Rugby-Events – lasst Euch überraschen“, stellt Jens Falkenstein in Aussicht.

Das könnte Sie auch interessieren: