„DIE CBS IST GENAU DAS RICHTIGE FÜR MICH“ – CARL-BENZ-SCHULE ÜBERZEUGT DIE ZAHLREICHEN BESUCHER/-INNEN DES INFOTAGES

Der traditionelle Informationstag unserer Schule lockte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche interessierte Besucher/-innen ans Neckarufer…

Der traditionelle Informationstag unserer Schule lockte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche interessierte Besucher/-innen ans Neckarufer, die sich am Samstag, dem 02. Februar 2019, die Gelegenheit nicht entgehen ließen, die Carl-Benz-Schule (CBS) hautnah kennenzulernen und sich vor Ort einen Überblick über das vielfältige Bildungsangebot unserer Schule zu verschaffen.

Für Schulleiter Werner Burkhardt ist der Infotag ein wichtiger Termin im Schulkalender: „Der Informationstag ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, unsere Schule den vielen jungen Menschen und ihren Eltern zu präsentieren und ihnen zu zeigen, dass die Entscheidung für einen Besuch der CBS immer ein richtiger und wichtiger Schritt in eine erfolgreiche Zukunft ist.“, stellt unser Schulleiter fest.

Bestätigung hierfür erhielt Werner Burkhardt durch die zahlreichen positiven Rückmeldungen der Besucher/-innen, die sich von der CBS äußerst angetan zeigten. Viele Gäste waren insbesondere von den Lehrkräften der CBS beeindruckt, die wie immer in zahlreichen persönlichen Gesprächen kompetent und freundlich alle Fragen zum Angebot der CBS sowie zum neuen Bewerbungsverfahren (hierfür wurde eigens ein spezieller Beratungsraum eingerichtet) beantworteten.

Insgesamt wurde an bewährten Elementen der letzten Jahre festgehalten, das Programm wurde aber 2019 durch einige innovative Neuerungen ergänzt.

Die Besucher/-innen wurden zunächst von diversen Lehrkräften freundlich in Empfang genommen und konnten die CBS in Eigenregie erkunden – unterstützt von vorab strategisch geschickt platzierten Informationen. Darüber hinaus bestand die Gelegenheit, sich in Fachvorträgen über die einzelnen Schularten sowie die technischen Profile zu informieren.

Bereits um halb zehn Uhr morgens war der Andrang von Eltern und Schülern/-innen an den zahlreichen Informationstischen in unserer Schule groß. Egal ob bei der Techniker-/Meisterschule, den Berufskollegs oder auch dem Technischen Gymnasium mit seinen drei Profilen Maschinenbau, Informatik sowie Gestaltungs- und Medientechnik – das Interesse der Besucher/-innen war enorm.

Viele Eltern informierten sich mit ihren Kindern auch in diversen Vorträgen und Gesprächen über das sechsjährige Technische Gymnasium, das an unserer Schule exklusiv angeboten wird und sich zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt hat. Das sechsjährige Technische Gymnasium baut auf

der siebten Schulklasse auf und führt in sechs Jahren zum Abitur, bietet also ein Voll-Abitur im G9 an. Interessenten/-innen können sich für das neue Schuljahr noch bis Mai bewerben.

Felix, der mit seiner Mutter vor Ort war, um sich eben über dieses sechsjährige Technische Gymnasium zu informieren, war danach von seiner möglichen neuen Schule angetan: „Alle sind sehr freundlich hier und ich habe das Gefühl, dass sich alle irgendwie sehr um uns kümmern,“ sagte Felix zufrieden. „Das, was über das sechsjährige Technische Gymnasium gesagt wurde, hat mir gefallen und ich finde es auch toll, dass es so viele Aktionen über den Unterricht hinaus gibt hier. Ich glaube, die Carl-Benz-Schule ist genau das Richtige für mich.“

Über die von Felix angesprochenen außerschulischen Aktivitäten konnte man sich im Foyer informieren (beispielsweise über das traditionelle Ski-Landheim, Trainingseinheiten mit bekannten Sportlern wie den Rhein-Neckar-Löwen, die Gestaltung von Werbekampagnen für Kommunalwahlen, die renommierte Sport-AG, Theater- und Poetry-Slam-Besuche und spannende Exkursionen, um nur einige der zahlreichen Aktivitäten zu nennen) – ebenso über zusätzliche Beratungsangebote sowie über den Bereich „Individuelle Förderung“, der eine wichtige Rolle im pädagogischen Konzept der CBS einnimmt.

Die Schülermitverantwortung (SMV) sorgte im „SMV-Cafe“ mit selbstgebackenen Leckereien und frischem Kaffee für das leibliche Wohl der Gäste: Die Einnahmen fließen wie immer an einen „guten Zweck“ (Details hierzu in Kürze an dieser Stelle, Anm. d. Red.).

Ein absolutes Highlight stellte für viele Gäste auch die Gelegenheit dar, die Werkstätten der CBS mit ihrem hochmodernen Maschinenpark aus nächster Nähe zu begutachten. Auch hier waren viele Lehrkräfte vor Ort, um den Gästen die Technik hautnah zu erläutern. Gleiches galt auch für die Räume der einzelnen technischen Profile sowie den Fächern Physik und Chemie.

Insgesamt gab es am Ende des Infotages den einhelligen Konsens: „Die CBS – kompetent, engagiert, sympathisch“.

In diesem Sinne: Willkommen an der CBS ab September 2019

Das könnte Sie auch interessieren: