TG12.3 GEWINNT ERSTEN PREIS IM ROTARIER-SCHÜLERWETTBEWERB „EUROPE – NEXT GENERATION“

Ein toller Erfolg für die Schülerinnen und Schüler der Gestaltungs- und Medientechnikklasse TG12.3: Kurz vor Schuljahresende gewannen sie für ihre Arbeiten im Rahmen des „Bock auf Wahl“-Projektes den ersten Preis im Schülerwettbewerb „Europe – Next Generation“. Der von den Mannheimer Rotariern verliehene Preis wurde in festlichem Rahmen im Mannheimer Schloss überreicht. Details hier:

Für „Bock auf Wahl“ (siehe gesonderten Bericht) hatten die Schülerinnen und Schüler unter der Begleitung von Johannes Bayer und Martin Keller an Citylights, Plakaten, Postkarten und Aufklebern gearbeitet, die kurz vor den Wahlen im Mai dieses Jahres im kompletten Mannheimer Stadtgebiet zu sehen waren.

Um die Bandbreite des gesellschaftspolitischen Engagements an der CBS zu demonstrieren, wurde in die Abschlusspräsentation im Mannheimer Schloss auch die „70 Jahre Grundgesetz“-Aktion integriert, die die TG12.3 mit ihrer Deutschlehrerin Gudrun Münch durchgeführt hatte. Zudem zeigte Martin Keller in der Präsentation auch die Ad-Hoc-Aktion „Zusammen wählen. Für Europa stimmen“, in deren Rahmen Plakate des Künstlers Wolfgang Tillmans im Schulhaus aufgehängt worden waren.

Ein Beweis dafür, wie häufig Projekte von Schülerinnen und Schülern der CBS Eingang in das Leben der Stadt finden…

Das könnte Sie auch interessieren: