„FÜR DIE UMWELT UND INTEGRATION“: SCHULFEST DER CBS SETZT WICHTIGE AKZENTE

Die Klassen machen das Fest mit tollen Projektideen zu einem großen Erfolg.

Die CBS trägt seit einigen Jahren den Titel: „Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage“. Das diesjährige Schulfest war erneut ein Beweis dafür, dass dieses Motto nicht nur ein Lippenbekenntnis ist, sondern von der Schulgemeinschaft tatsächlich gelebt wird. Die Klassen hatten sich zahlreiche Projekte mit sozialem und integrativen Schwerpunkt einfallen lassen – auch das Thema „Umwelt“ stellte einen zentralen Aspekt dar.

Die Bandbreite reichte hierbei von der Reinigung des Neckarufers und der Verschönerung des Schulhauses bis hin zu einem multikulturellen Buffet. Natürlich stand auch die Stärkung und Unterhaltung der Schulgemeinschaft im Fokus: So sorgte ein Quizduell zwischen Schüler/-innen und Lehrkräften für viel Amüsement, eine Tombola für strahlende Gesichter und Einnahmen für den guten Zweck sowie Herr Kahmann mit einem Schüler/-innenchor für gemeinsames Musizieren und wunderbare Unterhaltung.

Besonderer Dank gilt allen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften, insbesondere der SMV und Tamara Schwertfeger sowie den beiden Verbindungslehrerinnen Frau Krämer und Frau Wolf.

Das könnte Sie auch interessieren: