Bildungsangebote für Erwachsene an der Carl-Benz-Schule Mannheim

Für Erwachsene

Nach der Berufsausbildung besteht bei uns die Möglichkeit, sich zum Techniker oder Meister weiterzubilden oder in zwei Jahren das Abitur bzw. in einem Jahr die Fachhochschulreife zu erlangen (Zweiter Bildungsweg).

Technikerschule an der Carl-Benz-Schule Mannheim

Weiterbildung zum Techniker

Technikerschule

Gute Gründe für die Technikerschule

  • MITTLERER BILDUNGSSTAND NACH DEM ERSTEN JAHR
    Mit Versetzung von der ersten in die zweite Klasse der Fachschule wird ein dem Realschulabschluss gleichwertiger Bildungsstand zuerkannt.
  • FACHHOCHSCHULREIFE OHNE ZUSATZPRÜFUNG
    Mit dem Bestehen der Abschlussprüfung wird zusätzlich (ohne Zusatzprüfung) die Fachhochschulreife erworben.
  • FACHHOCHSCHULSTUDIUM BUNDESWEIT
    Berechtigung zum Studium an allen Fachhochschulen in der Bundesrepublik Deutschland.
  • VERKÜRZTE MEISTERPRÜFUNG
    Bei eventueller späterer Ablegung einer Meisterschule kann die Befreiung von Teil II erfolgen.
  • GUTE BASIS FÜR DEN SCHRITT IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT
  • KARRIEREMÖGLICHKEITEN
    Mitarbeit in der Führungsebene.
  • DEM BACHELOR-ABSCHLUSS GLEICHGESTELLT
    Im 8-stufigen Nationalen Qualifikationsrahmen (DQR) nimmt der Fachschulabschluss das Niveau 6 ein und ist somit dem Bachelor-Abschluss gleichgestellt.
  • KOSTENGÜNSTIG
    Die Carl-Benz-Schule Mannheim bietet einen kostengünstigen Weg zum Techniker.

MEHR LESEN

AUFNAHMEVORAUSSETZUNGEN

  • Hauptschulabschluss oder Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes.
  • Berufsschulabschluss oder Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes.
  • Abschlussprüfung in einem für die gewählte Fachrichtung einschlägigen Ausbildungsberuf.
  • Anschließende einschlägige Berufstätigkeit von mindestens 1,5 Jahren bei einer Regelausbildungsdauer von 3,5 Jahren.
    In der Teilzeitform kann die erforderliche Berufstätigkeit bis zur Hälfte während des Schulbesuchs abgeleistet werden.
  • Bewerber mit Fachhochschul- oder Hochschulreife können unter bestimmten Voraussetzungen in das 2. Ausbildungsjahr aufgenommen werden.

BEWERBUNG

Bitte geben Sie die Bewerbung bis zum 01. März eines Jahres mit folgenden Unterlagen ab:

Aufnahmeantrag

  • Zeugnisse (entsprechend der Aufnahmevoraussetzungen) als beglaubigte Kopien.
  • tabellarischer lückenloser Lebenslauf mit Passbild.
  • Nachweis der Berufspraxis.

AUSBILDUNGSKOSTEN

  • Vollzeitschule: 400,00 Euro pro Semester
  • Teilzeitschule: 260,00 Euro pro Semester
  • UNTERRICHTSZEITEN TEILZEIT
    Montag, Dienstag, Donnerstag: 17:00 Uhr bis 20:15 Uhr
    Samstag: 7:30 Uhr bis 12:45 Uhr (zweimal pro Monat)

LERNEN AN DER TECHNIKERSCHULE

Technikerinnen und Techniker für Maschinentechnik übernehmen anspruchsvolle Aufgaben im mittleren Management. Als Bindeglied zwischen Ingenieuren und dem technischen Fachpersonal sorgen sie für eine optimale Umsetzung von der Projektidee zur praktischen Ausführung.

Die Ausbildung an der Technikerschule unterstützt die Lernenden dabei, den späteren Herausforderungen gewachsen zu sein.

Computer und Maschinen bilden die technischen Voraussetzungen für eine fundierte fachliche Bildung auf dem aktuellen Stand der Technik. Unsere Lernenden werden dabei in der CNC-, CAD- und Automatisierungstechnik geschult.

Wichtig sind uns aber auch soziale Kompetenzen wie Teamfähigkeit, sicheres Auftreten oder selbstständiges Arbeiten.

AUSBILDUNGSDAUER

Vollzeitform: 2 Jahre Vollzeitunterricht mit ca. 35 Wochenstunden

Teilzeitform: 4 Jahre Teilzeitunterricht mit ca. 15 Wochenstunden

TECHNIKERARBEIT

Im Rahmen Ihrer Ausbildung an der Fachschule für Technik fertigen Sie eine Technikerarbeit an. Sie analysieren dabei weitgehend selbstständig ein fachliches Problem, strukturieren es und lösen es praxisgerecht. Die Technikerarbeiten, die zum größten Teil in Firmen durchgeführt werden, sind zu dokumentieren und zu präsentieren.

Ansprechpartner

Herr StD Dr. Martin Gürtler

gtl@cbs-mannheim.de
0621 – 293 14 300

MI 11:00 – 12:00 Uhr


5. Juli 2018

„MENSCH, IS DIT DUFTE HIER.“: ZWÖLFTE KLASSEN DES GYMNASIUMS DER CARL-BENZ-SCHULE BESUCHEN DIE BUNDESHAUPTSTADT

Studienfahrt bietet Gelegenheit, Berlin hautnah zu erleben.

Mehr Lesen

16. Juni 2018

„BESONDERE MOMENTE“: „EVENTWOCHE“ BIETET SCHÜLERINNEN UND SCHÜLERN DER ACHTEN KLASSE DES GYMNASIUMS DER CARL-BENZ-SCHULE VIELE WICHTIGE EINDRÜCKE

Besuch im Heidelberger Welthaus sowie Teilnahme an der Explore Science im Mannheimer Luisenpark sorgen für intensive Augenblicke…

Mehr Lesen

16. Juni 2018

„CARL BENZ FREQUENZ“: DIE TG1.3 SENDET AUF BERMUDAFUNK

„Carl Benz Frequenz“ – so einfach und prägnant lautetet der Titel der Radiosendung, welche die TG1.3 im Laufe des Schuljahres konzipiert und produziert hatte. Die zweistündige Sendung wurde am 20.05.2018 im freien Radio Bermudafunk ausgestrahlt.

Mehr Lesen

Schularten der Carl-Benz-Schule Mannheim für Erwachsene

Weiterbildung zum Meister

Meister

Gute Gründe für die Meisterschule

  • MÖGLICHKEIT ZUR SELBSTSTÄNDIGKEIT
    Der Meisterbrief ist eine gute Basis für den Schritt in die Selbstständigkeit.
  • KREDITWÜRDIGKEIT
    Existenzgründer/Innen mit Meisterbrief bekommen eher die nötigen Bankkredite als unqualifizierte Gründer.
  • KARRIEREMÖGLICHKEITEN
    Der Meisterbrief kann eine Voraussetzung für viele leitende Positionen in Unternehmen sein.
  • ORDNUNGSGEMÄSSE AUSBILDUNG DER AUSZUBILDENDEN
    Mit der Meisterprüfung wird das Recht erworben, Auszubildende ordnungsgemäß auszubilden.
  • DEM BACHELOR-ABSCHLUSS GLEICHGESTELLT
    Im 8-stufigen Nationalen Qualifikationsrahmen (DQR) nimmt die Meisterprüfung das Niveau 6 ein und ist somit dem Bachelor-Abschluss gleichgestellt.
  • HOCHSCHULZUGANGSMÖGLICHKET
    Meistern steht, je nach Hochschule und Bundesland etwas unterschiedlich gestaltet, der Hochschulzugang offen.
  • KOSTENGÜNSTIG
    Die Carl-Benz-Schule Mannheim bietet einen kostengünstigen Weg zum Meister im Feinwerkmechanikerhandwerk.

MEHR LESEN

[

AUFNAHMEVORAUSSETZUNGEN

  • Abschlusszeugnis der gewerblichen Berufsschule. Eine bestandene Facharbeiterprüfung in einem anerkannten Metallberuf (Industrie- oder Zerspanungsmechaniker, Feinwerkmechaniker, Metallbauer, …).
  • Lückenloser tabellarischer Lebenslauf.
  • Hinweis: Der Nachweis einer Berufserfahrung ist nicht mehr erforderlich, ist aber von Vorteil.

BEWERBUNG

Bitte geben Sie die Bewerbung bis zum 01. März eines Jahres mit folgenden Unterlagen ab:

Aufnahmeantrag

  • Zeugnisse (entsprechend der Aufnahmevoraussetzungen) als beglaubigte Kopien.
  • tabellarischer lückenloser Lebenslauf mit Passbild.
  • Nachweis der Berufspraxis.

AUSBILDUNGSKOSTEN

  • Halbjahresgebühren: 260,00 Euro
  • Die Gebühren für die Meisterprüfung einschließlich etwaiger Sonderkosten werden von der Handwerkskammer festgelegt.
  • UNTERRICHTSZEITEN
    Montag, Dienstag, Donnerstag: 17:00 Uhr bis 20:15 Uhr
    Samstag: 7:30 Uhr bis 12:45 Uhr (zweimal pro Monat)

.

LERNEN AN DER MEISTERSCHULE

Innerhalb von zwei Jahren werden Sie im Teilzeitunterricht von 15 Wochenstunden auf alle vier Teile der Meisterprüfung im Feinwerkmechanikerhandwerk vorbereitet.

Im ersten Jahr liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung der betriebswirtschaftlichen, kaufmännischen und rechtlichen Kenntnisse (Teil III) sowie der berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse (Teil IV). Weiterhin erhalten Sie auch Unterricht im Fach Feinwerktechnik (Teil II).

Das zweite Jahr ist ganz dem fachtheoretischen und dem fachpraktischen Unterricht (Teile II und I) vorbehalten.

PRÜFUNGEN

Nach Abschluss des ersten Jahres legen Sie vor der Prüfungskommission der Handwerkskammer Mannheim die Prüfung in den Teilen III und IV der Meisterprüfung ab. Am Ende des zweiten Jahres erhalten Sie ein Abschlusszeugnis der Carl-Benz-Schule Mannheim und legen vor der Prüfungskommission der Handwerkskammer Mannheim die Prüfungen in den Teilen I und II ab.

Ansprechpartner

Herr OStR Ulrich Rieser

rie@cbs-mannheim.de
0621 – 293 14 300

MO 12:45 – 13:15 Uhr


5. Juli 2018

„MENSCH, IS DIT DUFTE HIER.“: ZWÖLFTE KLASSEN DES GYMNASIUMS DER CARL-BENZ-SCHULE BESUCHEN DIE BUNDESHAUPTSTADT

Studienfahrt bietet Gelegenheit, Berlin hautnah zu erleben.

Mehr Lesen

16. Juni 2018

„BESONDERE MOMENTE“: „EVENTWOCHE“ BIETET SCHÜLERINNEN UND SCHÜLERN DER ACHTEN KLASSE DES GYMNASIUMS DER CARL-BENZ-SCHULE VIELE WICHTIGE EINDRÜCKE

Besuch im Heidelberger Welthaus sowie Teilnahme an der Explore Science im Mannheimer Luisenpark sorgen für intensive Augenblicke…

Mehr Lesen

16. Juni 2018

„CARL BENZ FREQUENZ“: DIE TG1.3 SENDET AUF BERMUDAFUNK

„Carl Benz Frequenz“ – so einfach und prägnant lautetet der Titel der Radiosendung, welche die TG1.3 im Laufe des Schuljahres konzipiert und produziert hatte. Die zweistündige Sendung wurde am 20.05.2018 im freien Radio Bermudafunk ausgestrahlt.

Mehr Lesen

Nach der Berufsausbildung an die Carl-Benz-Schule Mannheim

mit abgeschlossener Berufsausbildung

Technische Oberschule

Gute Gründe für die Technische Oberschule

 

  • STUDIUM AN EINER HOCHSCHULE oder UNIVERSITÄT in allen Fachrichtungen – bundesweit.
  • STUDIUM AN EINER DUALEN HOCHSCHULE in Baden-Württemberg.
  • SOLIDE GRUNDBILDUNG – DIE BASIS FÜR EIN ERFOLGREICHES STUDIUM.
  • BERUFSTÄTIGKEIT IN HÖHEREN FUNKTIONEN.
  • KEINE KOSTEN:
    Die Carl-Benz-Schule ist eine staatliche Schule.
    Schulgeld und Ausgaben für Schulbücher fallen nicht an.
    Die Technische Oberschule ist förderungsfähig nach BAföG

 

 

 

MEHR LESEN

AUFNAHMEVORAUSSETZUNGEN

  • Mittlerer Bildungsabschluss an Fach-, Realschulen oder Gymnasien. Hierbei muss der Notenduchschnitt in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und einer Naturwissenschaft mindestens 3,0 sein und jede Note muss mindestens “ausreichend” sein.
  • Ist der Notendurchschnitt schlechter als 3,0, besteht die Möglichkeit der Teilnahme an einer Aufnahmeprüfung.
  • Abschlusszeugnis der Berufsschule oder ein gleichwertiger Bildungsstand.
  • Abschluss einer nach der Ausbildungsverordnung mindestens zweijährigen Berufsausbildung im gewerblichen Bereich.

BEWERBUNG

Bitte geben Sie die Bewerbung bis zum 01. März eines Jahres mit den folgenden Unterlagen ab:

Aufnahmeantrag

  • Zeugnisse (entsprechend der Aufnahmevoraussetzungen) als beglaubigte Kopien.
  • tabellarischer Lebenslauf mit Passbild.

OPTIMALE VORBEREITUNG AUF EIN TECHNISCHES STUDIUM

  • Sie festigen Ihre fachtheoretische Bildung durch Unterricht in den Fächern Technische Physik und Mathematik.
  • Sie üben wissenschaftliche Arbeitsweisen im Rahmen einer Projektarbeit ein.
  • Sie vertiefen Ihre allgemeine Bildung, z.B. werden die für ein Studium wichtigen Englischkenntnisse erweitert.
  • Sie starten mit einer soliden Grundlage, um Ihr technisches Studium zielgerichtet und erfolgreich zu absolvieren.
  • Wir organisieren für Ihre Klasse einen Besuch an der Hochschule.
  • Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich an unserer Schule durch MitarbeiterInnen der Arbeitsagentur über Studienmöglichkeiten zu informieren.

DAS ERWARTET SIE BEI UNS

  • Ein engagiertes Lehrerteam
  • Eine angenehme persönliche Lernatmosphäre.
  • Eine Qualifizierung zum Studium.
  • Eine Heranführung an eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten.
  • Aufeinander abgestimmte Lehrpläne.
  • Der Erwerb von Schlüsselqualifikationen.

ABSCHLUSS

Die allgemeine und fachgebundene Hochschulreife der Technischen Oberschule ist bundesweit anerkannt. Über die vielfältigen Studienmöglichkeiten mit fachgebundener Hochschulreife können Sie sich informieren unter:

www.studieninfo-bw.de

Ansprechpartner

Frau OStR’in Sabine Sziedat-Fesser

sfe@cbs-mannheim.de
0621 – 293 14 300

FR 10:15 – 11:00 Uhr


Berufskolleg FH

nach der Berufsaubildung

Berufsfskolleg FH

Gute Gründe Berufskolleg FH

  • STUDIUM AN EINER HOCHSCHULE in allen Fachrichtungen – bundesweit.
  • STUDIUM AN EINER DUALEN HOCHSCHULE in Baden-Württemberg.
  • SOLIDE PHYSIKALISCHE GRUNDBILDUNG.
  • DER WEG ZUR HOCHSCHULREIFE unter bestimmten Voraussetzungen ist der Eintritt in die 2. Klasse der Berufsoberschule möglich.
  • BERUFSTÄTIGKEIT IN HÖHEREN FUNKTIONEN.
  • KEINE KOSTEN:
    Die Carl-Benz-Schule ist eine staatliche Schule.
    Schulgeld und Ausgaben für Schulbücher fallen nicht an.
    Das Berufskolleg FH ist förderungsfähig nach BAföG.

MEHR LESEN

AUFNAHMEVORAUSSETZUNGEN

  • Mittlerer Bildungsabschluss an einer Werkreal-, Real- oder Fachschule. Versetzung in die Klasse 11 eines Gymnasiums bzw. Klasse 10 bei G8 oder ein gleichwertiger Bildungsstand.
  • Abgeschlossene, mindestens zweijährige technische Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder schulische Berufsausbildung

oder

  • Berufsausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis

oder

  • mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung.

BEWERBUNG

  • Bitte geben Sie die Bewerbung bis zum 01. März eines Jahres mit folgenden Unterlagen ab
  • Aufnahmeantrag
  • Zeugnisse (entsprechend der Aufnahmevoraussetzungen) als beglaubigte Kopien.
  • tabellarischer Lebenslauf mit Passbild.

LERNEN AM Berufskolleg

  • OPTIMALE VORBEREITUNG AUF EIN FACHHOCHSCHULSTUDIUM.
  • Festigung der fachtheoretischen Bildung durch Unterricht in den Fächern Technische Physik und Mathematik.
  • Einübung wissenschaftlicher Arbeitsweisen im Rahmen einer Projektarbeit.
  • Organisierter Besuch der Hochschule.
  • Studienberatung durch die Arbeitsagentur im Haus.

DAS ERWARTET SIE BEI UNS

  • Engagiertes Lehrerteam
  • Angenehme persönliche Lernatmosphäre.
  • Qualifizierung zum Studium.
  • Heranführung an eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten.
  • Aufeinander abgestimmte Lehrpläne.
  • Erwerb von Schlüsselqualifikationen.

Ansprechpartner

Herr OStR Günter Himmler

him@cbs-mannheim.de
0621 – 293 14 300

Nach Vereinbarung


ABSCHLUSS

  • Die Fachhochschulreife ist bundesweit anerkannt

5. Juli 2018

„MENSCH, IS DIT DUFTE HIER.“: ZWÖLFTE KLASSEN DES GYMNASIUMS DER CARL-BENZ-SCHULE BESUCHEN DIE BUNDESHAUPTSTADT

Studienfahrt bietet Gelegenheit, Berlin hautnah zu erleben.

Mehr Lesen

16. Juni 2018

„BESONDERE MOMENTE“: „EVENTWOCHE“ BIETET SCHÜLERINNEN UND SCHÜLERN DER ACHTEN KLASSE DES GYMNASIUMS DER CARL-BENZ-SCHULE VIELE WICHTIGE EINDRÜCKE

Besuch im Heidelberger Welthaus sowie Teilnahme an der Explore Science im Mannheimer Luisenpark sorgen für intensive Augenblicke…

Mehr Lesen

16. Juni 2018

„CARL BENZ FREQUENZ“: DIE TG1.3 SENDET AUF BERMUDAFUNK

„Carl Benz Frequenz“ – so einfach und prägnant lautetet der Titel der Radiosendung, welche die TG1.3 im Laufe des Schuljahres konzipiert und produziert hatte. Die zweistündige Sendung wurde am 20.05.2018 im freien Radio Bermudafunk ausgestrahlt.

Mehr Lesen